Land&Leute         was ist Jino?       Projekte      aktuell         Famulatur/Mithilfe       Impressum/Links

 

Was ist JINO?

Tinga-Prx.JPG

ein Wort der ostafrikanischen Sprache Kiswahili und bedeutet "Zahn"
ein eingetragener, gemeinnütziger Verein mit Sitz in Münster seit 1985

ein Freundeskreis mit internationaler Gesinnung

und besonderem Interesse an dem ostafrikanischen Land Tansania

mit jährlichen Herbsttreffen "Afrika entdecken"


Partnerschaft mit Tanzania

Förderung von (Zahn)gesundheitsprojekten in Tanzania
Hilfe zur Selbsthilfe durch Förderung von Ausbildung
Engagement mehrerer JINO-Mitglieder in Tanzania
Eintreten für Völkerverständigung

 

Persönliches Engagement in einem Entwicklungsland

1983 und 1986-89 war Familie Pickers im Auftrag der Missionsbenediktiner in den Hospitälern Ndanda und Peramiho in Tanzania tätig. 1985 wurde JINO e.V. gegründet und damit der Aufbau eines zahntechnischen Labors in Peramiho und inzwischen einiger weiterer kleiner Zahnstationen fachlich und materiell begleitet. Zahntechnikerinnen wurden in Peramiho ausgebildet. Kurse zum Abschluß "Dental Assistant" wurden gefördert.

Über Reisen und Famulaturen bleibt der persönliche Bezug zu den Projekten lebendig.

JINO e.V.-Satzung

Protokolle der Mitgliederversammlungen: 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016